Dienstag, 26. März 2013

Das kleine Schlossgeheimnis


{{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{Peggy{{
 Zutaten:
1 Kg Schweinefilet
500 g Champignons
1 Briekäse
1 Becher Sahne
1 Tasse Weißwein halbtrocken
Mehl
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Thymian
Majaron
Petersilie

Das Filet in dicke Scheiben schneiden und mit der Hand etwas flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten kräftig anbraten. Filet in eine Auflaufform legen.
 
Die Champignons im Bratenfond andünsten und würzen. Danach die Pilze auf die Filets schichten.
 
Den Briekäse in dünn geschnittenen Scheiben darüber legen.
 
Bratensaft mit Sahne, Weißwein und Gewürzen aufkochen und mit ein wenig Mehl andicken. Nach Belieben mit den Gewürzen abschmecken und anschließend über die Filet-Pilz-Käse-Schicht geben.
 
Das Ganze über Nacht ziehen lassen.
 
1 - 1,5 Stunden bei 100°C im Backofen erwärmen.


 
 

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Das war riiiichtiiig lecker
Dankeschön, dass wir an diesem Geschmacksparadies teilhaben durften! :)
Ich musste mich sooo zusammen reißen, als es ankam roch es schon so verführerisch... natürlich habe ich nur einen "kleinen" Löffel gekostet :-P
Nun haben wir alles verputzt und es war meeegaaa lecker <3
Hast du großartig gemacht!

Clau Dia hat gesagt…

jetzt läuft mir das Wasser im Mund zusammen, das könnte ich jetzt sofort essen, statt Frühstück, allerdings mit Kroketten oder Pommes, Reis ist nicht so meins.
Sieht das lecker aus und das werde ich definitiv nachkochen, mein Fressmonsterchen Brudi ist ja ab morgen wieder bei mir :)
Tolles Rezept! Knutschaaaa

sabo hat gesagt…

Sowas ähnliches hab ich doch auch grad gemacht :) Nur das Filet im Ganzen und weil ich gerade die Rinde von dem ollen Käse nicht mag, hab ich dat janze vorher gekocht und püriert :D Schwupps hatte ich legga Käsesauce ohne Kuschelrinde *uah*
Knutschi

Clau Dia hat gesagt…

8) mein Filet liegt schon draußen, zum Auftauen, morgen wird gekocht, genascht und übermorgen... mhhhhhhhmmmmmmmm... :)
♥ Knutsch

Gänseblümchen hat gesagt…

Nina: Ich hatte schon gedacht es hätte euch nicht geschmeckt und nun finde ich diesen süßen Kommentar! Habe ich Dir in letzter Zeit mal gesagt, wie lieb ich Dich habe??? Auf alle Fälle sage ich es Dir jetzt: Ich habe Dich sooooo unglaublich lieb! :-)

Gänseblümchen hat gesagt…

Claudi: Da haste tatsächlich gleich das Filet aus dem dem Froster gezerrt??? Das freut mich., Ist nämlich wirklich superlecker. Bevor es eingezogen íst schmeckt es ein bißchen streng nach Weißwein, aber nach 24 Stunden und dann noch 1 Stunde im Ofen. Megalecker! Ich warte dann auf Deinen Bericht. HDAL und knutsch Dich! :-)

Gänseblümchen hat gesagt…

Sabo: Ist Schweinefilet nicht göttlich??? Ich habe mal Rosmarinschwein gegessen, in Braunschweig imn Gastwerk, booooaaaahhh, sowas von gut. Aber das kleine Schloßgeheimnis ist wirklich ein tolles Rezept und ich steh auf die "Kuschelrinde"! ;-) ♥Knutsch zurück♥

Clau Dia hat gesagt…

ich muss mir wegen meinem Bruder noch ne Weinalternative einfallen lassen... aber das Filet ist wirklich aufgetaut und ich bin voller Kochtatendrang :)
Re-Knutschaaaaaaaa
ach... hab ich dir eigentlich heute schon gesagt, wie lieb ich dich hab??? :)
Ich hab dich lieb, du verrücktes süßes... fast hätte ich "schäfchen" geschrieben :)

Sandra hat gesagt…

Hallo mein Süßes,
so etwas möchte ich kosten dürfen, wenn wir aufgeschlagen sind, versprochen.

Fetter Knutsch und Umarmung
Sandra

Gänseblümchen hat gesagt…

Sandra: Das bekomme ich hin! :-)

Clau Dia hat gesagt…

mhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmm ☻♥ lecker war`s :)
http://klawitter-gewitter.blogspot.de/2013/03/das-winzige-burgmysterium.html

Knutschaaaaaaaaa