Mittwoch, 6. März 2013

Lügen die von Herzen kommen

by Peggy

Lügen die von Herzen kommen von Kerstin Gier gelesen von Mirja Boes
 
Johanna Rübenstrunk, von allen nur Hanna genannt, ist rothaarig, Single und hat eine Eieruhrfigur, für die man 4 Kleidergrößen benötigt. Mit beidem lebt es sich für sie gut, bis sie im Internet-Chat Boris kennenlernt und dieser sie kennenlernen möchte. Da Hanna sich  ihm als zierliche Blondine mit Kleidergröße 36 vorgestellt hat, arbeiten nun Ihre Freudinnen ein Diät- und Fitnessprogramm für Sie aus, damit sie Boris schnellstmöglich treffen kann. Allerdings gibt es da noch Ihre völlig verrückte Familie und auch Ihren Chef, Adam Birnbaum, aus dem Hanna nicht wirklich schlau wird...
 
Mit dem Hörbuch "Lügen die von Herzen kommen" hatte ich aufgrund der Sprecherin Mirja Boes anfangs meine Probleme, da ich das Gefühl hatte, dass Mirja Boes nicht Hanna spricht, sondern einfach nur Mirja Boes. Allerdings hat sich das im Laufe des Hörens gelegt und schlußendlich ist Mirja Boes für mich Johanna Rübenstrunk geworden, weswegen ich mir jetzt meine anfänglichen Probleme nicht mehr recht erklären kann. Der Inhalt des Buches ist, wie von Kerstin Gier gewohnt, leichte und amüsante Unterhaltung. Die Protagonisten, vor allem Hanna, sind Menschen, mit denen man auch gerne befreundet wäre. Naja mit Helena und Marianne vielleicht nicht gerade, aber neben Hanna sind Boris, Birnbaum, Alex, Carla, Toni und die Kinder mir besonders positiv in Erinnerung geblieben und man muss sie einfach gern haben. Es macht Spaß Hannas Leben auf ihrer Suche nach Mr. Right und der (für sie) perfekten Figur zu begleiten, so dass ich fast traurig wurde, als Hannas Geschichte zu Ende erzählt war.

Hanna begleitet man einfach mit viel Freude durch ihre Geschichte und deswegen bekommt das Hörbuch von mir auch 5 von 5...
|||||

Kommentare:

Clau Dia hat gesagt…

so ging es mir auch, deshalb musste ich es noch mehrmals hören... und ich mag, wie Mirja es liest.
Schön, dass es dir gefallen hat :)
Knutschaaa

daggi hat gesagt…

Mein erstes Hörbuch von Kerstin Gier war von M. Boes gelesen und fand es toll.

Nun höre ich eines von einer anderen Sprecherin und komme nicht so gut klar ;)

Gänseblümchen hat gesagt…

Ich denke daran lag es. Ich hatte erst Josefine Preuß und dann Irina von Bentheim als Sprecherin von Kerstin Gier Büchern und Mirjy Boes ist da ein krasser Unterschied. Nun freue ich mich aber schon auf das nächste von Mirja. Die Müttermafia habe ich noch Zuhause. Ansonsten darf ich ja erst nach Ostern, wenn das Bücherfasten vorbei ist, wieder für Nachschub sorgen. :-)