Donnerstag, 9. Mai 2013

Ein unmoralisches Sonderangebot (Hörbuch)

by Peggy

Ein unmoralisches Sonderangebot von Kerstin Gier gelesen von Irina von Bentheim

Olivia, Gärtnerin mit Leib und Seele ist mit Stefan verheiratet und führt mit ihm zusammen eine Gärtnerei, die es im letzten Monat das erste mal überhaupt in die schwarzen Zahlen geschafft hat. Und das mit einem sagenhaften Plus von ca. € 4,00. Außerdem bewohnen sie eine "Ruine", die eine Renovierung bitter nötig hätte, aber wie das Ganze bewerkstelligen ohne Geld? Olivias Schwager Oliver dagegen ist mit Evelyn verheiratet, die gerade aufgrund des bisher nicht erfüllten Kinderwunsches ihren Job aufgegeben hat, da dieser dem Schwangerwerden eher abträglich war. Allerdings sind die beiden nun mit dem exclusiven Stadtappartement, was sie noch abbezahlen müssen finanziel hoffnungslos überfordert und genauso in permanenter Geldnot wie Olivia und Stefan. Da schlägt ihnen Stefans und Olivers Vater etwas Unglaubliches vor: Wenn Olivia für ein halbes Jahr zu Oliver in das excluive Stadtappartement zieht und Evelyn im Gegenzug mit Stefan ein halbes Jahr in der "Ruine" lebt, bekommen beide Paare am Ende jeweils 1 Million Euro als Belohnung. Eigentlich ein unmoralisches Sonderangebot, aber kann man das in ihrer Situation einfach so ausschlagen???

Kerstin Gier schafft es immer wieder eine Hauptprotagonisten zu schaffen, die man einfach gerne als Freundin hätte und Irina von Bentheim liest diese mal wieder so unglaublich schön, dass ich fast traurig bin, dass es schon vorbei ist. Olivia ist toll. Sie liebt ihren Beruf aus vollem Herzen und tut alles dafür, dass die Gärtnerei ein Erfolg wird. Das Angebot ihres Schwiegervaters ist ihr Anfangs nicht geheuer und sie hat Angst um ihre Ehe, weil sie meint unglaubliches Glück gehabt zu haben, dass Stefan gerade sie erwählt hat. Dabei ist Olivia so liebenswert und süß, dass Stefan von Glück sagen kann, dass Olivia ihn liebt. Im Nachhinein stellt sich das Angebot ihres Schwiegervaters sogar als Glücksfall für sie und für die Gärtnerei heraus, aber laßt euch überraschen, wie und warum.

Meine absolute Lieblingsstelle in dem Hörbuch ist folgende:

"Ich betrachtete nachdenklich seinen lockigen Hinterkopf. Am frühen Morgen erinnerte sein Haar eher an ein schottisches Hochlandschaf, als an einen Blumenkohl".

Für Olivia, für ein Schmunzeln nach dem anderen und für ungeahnte Lacher bekommt dieses Hörbuch von mir 5 von 5...

||||| 

Kommentare:

daggi hat gesagt…

Das Buch liegt - glaube ich - auch noch auf meinem SuB, wenn nicht, hatte ich es auf jeden Fall schon auf der Wunschliste :D

Gänseblümchen hat gesagt…

Ein tolles Hörbuch. Lustige Bücher höre ich ja noch viel lieber als ich sie lese. :-)

Bibilotta hat gesagt…

hiiihiiihihi,,,das hört sich ja klasse an..der spruch ist genial ... gleich mal stöbern muss und meine wuli auffüllen ... ist ja nicht so, dass ich genug zum lesen hier hätte *lach*

Gänseblümchen hat gesagt…

Das kenn ich Bibi: Der SUB ist so hoch, aber eines passt immer noch oben drauf! ;-)

Bibilotta hat gesagt…

ja klar...eines und noch ein paar mehr *lach*...wenn ich dran denke, was ich diesen monat schon für einen Zuwachs habe von sage und schreibe 34 Büchern...aber die wuli muss trotzdem gefüllt werden *lach*

Gänseblümchen hat gesagt…

34 Bücher in einem Monat??? Puuuh, das habe ich dann doch noch nixht geschafft! :-)

Bibilotta hat gesagt…

So...du warst schuld, dass ich mir dieses Buch besorgt habe und es im schnellverfahren verschlungen hatte ;)...ein wirklich klasse Buch...und ich LIEBE Kerstin Gier inzwischen ;)...einfach nur klasse ;)

Danke dir dafür ;)