Dienstag, 8. Oktober 2013

Schnapp-Wort von Sunny - Bild 40

by Peggy

Schnapp-WortSchnapp-WortSchnapp-WortSchnapp-Wort
 
Nachdem Claudi zu Recht mit mir geschimpft hat, kommt hier mein 40. Schnapp-Wort.
Es entstand am vergangenen Donnerstag beim Swingolfen und ich war nach 6 Stunden Spiel froh endlich die Fahne mit der Nummer 18 und somit das Ziel zu sehen.
 
 
Was es mit dem Schnapp-Wort auf sich hat und was für ein großartiges Projekt Sunny damit unterstützt, erfahrt ihr hier:
http://www.always-sunny.de/schnapp-wort-2/

Kommentare:

Sabienes hat gesagt…

Jetzt würde es mich schon interessieren, was genau 'Swinggolfen' ist?
LG
Sabienes

Iris hat gesagt…

Ich will auch wissen, was Swinggolfen ist? Schaukelt man dabei irgendwie?
LG Iris

Bibilotta hat gesagt…

hahaha...also Swinggolfen ... noch nie gehört ? Was genau ist das ??? erzähl mal ;)

Gänseblümchen hat gesagt…

Sabienes, Iris und Bibilotta: Swingolfen ist Golfen für Jedermann. Ein bisschen anderer Schläger, ein etwas größerer Ball aus Schaumgummi, keine Kleiderordnung und gespielt wird auf einer nicht so glattpolierten Rasenfläche. Die Regeln sind auch etwas anders, außerdem ist es mit € 10,00 pro Nase ausgesprochen günstig gegenüber dem Sport der Reichen und Schönen. Obwohl es Swin-Golf heißt, soll es wohl wirklich von to swing wie (Schläger) schwingen kommen. :-)

Sandra hat gesagt…

Hallo Peggy,

:-) ich war auch mal bei so einem Schnuppern. Das hat uns eine Frau gezeigt, die aufgetreten ist wie ein General. vor ihr hatte ich ein wenig Angst +grins* und meine Abschläge waren so grottenschlecht, das ich nie bis zur Loch 8 gekommen wäre. Ziel ist ein wunderbares Wort, dass du für unsere Geschichte ausgesucht hast.

Fetter Knutschaaaa

Gänseblümchen hat gesagt…

Sabo, das war kein richtiges Golf. Da würde ich mich niiiieee hintrauen. Da durfte ich mit Jeans antreten und die Einweisung hat nicht mal 5 Minuten gedauert. :-) Kussi ♥♥♥♥

Daggi hat gesagt…

Swin-Golf wird bei uns in der Nähe seit einiger Zeit auch angeboten. Ich selbst war noch nicht, aber wir haben gerade Herbstferien um im Ferienprogramm vom Hort stand Swin-Golf auf dem Programm, so dass meine Mädels am Dienstag dort waren, wobei sie fanden, dass es zu lange gedauert hat. ;)

Gänseblümchen hat gesagt…

Wir waren 6 Stunden dabei und haben mehrere Kinder gesehen, die uns sehr leid taten. Das muss für Kinder wirklich grottenlangweilig sein. weil es ja auch immer Wartezeiten dabei gibt. Eine kürzere Bahn wäre für Kinder besser, auch wenn 18 Löcher beim Swingolf eigentlich die Regel sind.

Julia hat gesagt…

Oh ich mag das auch gerne wissen, kenne das auch nicht.

Gänseblümchen hat gesagt…

Julia: Swingolfen ist Golfen für Jedermann. Ein bisschen anderer Schläger, ein etwas größerer Ball aus Schaumgummi, keine Kleiderordnung und gespielt wird auf einer nicht so glattpolierten Rasenfläche. Die Regeln sind auch etwas anders, außerdem ist es mit € 10,00 pro Nase ausgesprochen günstig gegenüber dem Sport der Reichen und Schönen. Obwohl es Swin-Golf heißt, soll es wohl wirklich von to swing wie (Schläger) schwingen kommen. :-)