Dienstag, 8. Oktober 2013

Tier-Stöckchen

by Peggy
gefunden bei Schmunzelbiene, Danny, Nina und Bibilotta

und ein Stöckchen, dem ich nicht wiederstehen konnte...
 
1.    Gibt es Tiere, die du besonders magst? Wenn ja, welche?
Ich mag fast alle Tiere, aber am allerliebsten mag ich Hunde.
Dann kommen Esel.
Und ich mag auch Hummeln und Raupen.
 
2.    Welche Tiere magst du gar nicht? Warum?
Zecken: Sie fressen sich in die Haut und übertragen Krankheiten.
 Mücken: Die sind einfach nur lästig und blutrünstig.
 
3. Vor welchen Tieren hast du Angst?
Spinnen und Wespen.
 
4. Welche Haus- und Hoftiere hast du?
Cairn-Terrier namens Elvis und Lupo.
 
5. Wo wohnen deine Haus- und Hoftiere?
In unserer Wohnung.
 
6. Mögen alle Familienmitglieder die Tiere im/ums Haus?
Ja, dem Charme der Beiden kann keiner wiederstehen.
 
7. Was schätzt du, kosten dich die Tiere auf das ganze Jahr gesehen?
Puuuh, das ist eine schwere Frage. Ich denke € 1.000,00 bis € 1.500,00 werden für die beiden Fellnasen bestimmt im Jahr draufgehen.

8. Welches Tier/welche Tiere hättest du gerne als Haus- und Hoftier (und hast es noch nicht)?
Ich hätte gerne einen Esel
und zu meinen beiden Hunden noch
einen Border Terrier, einen Norfolk Terrier und einen Pyrenäen Schäferhund.
 
9. Setzt du Spinnen vor die Tür oder dürfen sie in deinem Haus/deiner Wohnung leben?
Spinnen trägt mein Mann raus oder aber sie ziehen in den Staubsauger um. Ich fasse die Viecher nicht an.
 
10. Noch irgendwelche Ergänzungen?
Ich kann an keinem Hund und keiner Katze vorbeigehen ohne sie anzulächeln.
Jede Raupe wird bei mir fotografiert.
Und ich möchte einmal eine Hummel streicheln.
 
11. Dürfen deine Tiere ins Bett?
Nein, wer macht denn sowas??? Ein Hund im Bett, das ist ja….
....
....
....
“...Elvis raus aus dem Bett…“
;-)

Kommentare:

Clau Dia hat gesagt…

lachwech... jaklar, Elvis raus dem Bett... muaaaaaaaahaaaaaaaaa :)
Du bist so eine Maus! ♥ HDL! :*

Gänseblümchen hat gesagt…

Die Wahrheit ist, dass Elvis nicht in unserem Bett schläft, sondern wir in seinem. So scheint es auf alle Fälle, wenn man sieht, mit welcher Selbstverständlichkeit er sich in die Federn kuschelt. Ich liebe das so sehr ♥♥♥♥

Julia hat gesagt…

LAch irgendwie kenne ich das mit dem Bett. Wir haben auch die Erlaubnis, das wir in deren Bett schlafen dürfen*gg*

Gänseblümchen hat gesagt…

Julia, da können wir doch froh sein, dass unsere Hunde uns so lieben, dass wir nicht auf dem harten Boden schlummern müssen. Meiner gibt mir sogar ein klitzekleines Stück Decke ab. ;-)