Donnerstag, 11. Juli 2013

In dieser ganz besonderen Nacht

by Peggy

In dieser ganz besonderen Nacht von Nicole C. Vosseler
 
Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber zu Ihrem Vater ziehen. Fortan lebt sie statt in Deutschland in den USA. Das Herz voller Trauer und neben einem Vater, der ihr mehr fremd als nah ist, fühlt sie sich in San Fransico nicht wohl und würde lieber heute als morgen zurück nach Deutschland und zu ihren Freunden. Doch dann trifft sie in einem einsamen Haus auf Nathaniel, einen seltsamen jungen Mann, der so gar nicht in unsere Welt zu passen scheint. Amber kehrt immer wieder zu diesem Haus zurück, dass sie auf magische Weise anzieht und somit auch immer wieder zu Nathaniel, der ihr Herz zum klopfen bringt. Bis sie eines Tages die Wahrheit über ihn erfährt und die ist so unglaublich, dass Amber kopflos davonrennt...

Das Buch hat mich sehr begeistert. Man leidet mit Amber mit. Sie trauert um Ihre Mam, will aber gleichzeitig stark sein und allen zeigen, dass sie niemanden braucht. Schon gar nicht ihren Vater, der fast nie da war. Auch wenn dieser sich redlich Mühe gibt, Amber näher zu kommen, weist sie ihn immer wieder ab, so einen Eispanzer hat sie um sich herum aufgebaut. Erst Nathaniel und ihre neugewonnenen Freunde Matt, Holly, Shane und Abby, alle auf ihre Art irgendwie sympathische Freaks, schaffen es sie nach und nach aufzutauen. Ob es ein Happy End für Nathaniel und Amber geben wird, werde ich hier nicht verraten, nur soviel, dass die Geschichte einen mitnimmt mit ihren liebenswerten Charakteren und das das Ende für mich stimmig ist.

Ein wundervolles Buch, das natürlich nur eins verdient: 5 von 5

|||||

Kommentare:

melliausosna hat gesagt…

hmm ich glaube das würde ich auch lesen :-)

Gänseblümchen hat gesagt…

Melli: Und es würde sich lohnen. :-)