Donnerstag, 21. November 2013

Boy 7 (Hörbuch)

by Peggy

'Boy 7 - vertraue niemanden, nicht einmal dir selbst' von Mirjam Mous gelesen von Julian Greis

Ein Junge findet sich mitten im Niemandsland wieder. Er weiß nicht wer er ist, noch woher er kommt oder wohin er will. Auf seinem Handy findet er eine Mailboxnachricht von sich selbst, mit der Mitteilung "Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei...". Aber wenn man sich noch nicht einmal an die Polizei wenden kann, wem kann man dann trauen?...

Boy 7 war ein spannendes Hörbuch und man kann sich den Hauptprotagonisten gut vorstellen, wenn Julian Greis ihm seine Stimme leiht. Sympathisch wirkt er auf einen und gemeinsam mit Seven macht man sich auf die Spuren seiner Vergangenheit, die mehr Grauen verbirgt, als er sich vorstellen kann. Allerdings war ich am Ende etwas enttäuscht, dass die Bösen wirklich die Bösen waren und die Geschichte nicht noch eine Raffinesse oder unvorhergesehene Wendung hatte, die dem Buch das gewisse Etwas geben.

Für Boy Seven, bestimmt auch wegen der überzeugenden Stimme von Julian Greis, gibt es von mir 4 von 5
||||{

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Dieses Buch liegt auch noch bei mir auf dem SuB - ich weiß mal wieder nicht, was ich als erstes und als letztes lesen soll ;-)

Gänseblümchen hat gesagt…

Der SUB ist schon so ein mysteriöses Ding: Es wächst und wächst und wächst. ;-)