Donnerstag, 15. Mai 2014

Gegensätze ziehen sich auch - Hörbuch

Gegensätze ziehen sich aus von Kerstin Gier gelesen von Mirja Boes

Constanze ist zurück und mit ihr die Mütter Mafia, die beschließt, gemeinsam einen Schuhladen Namens Pumps und Pomp in der Insektensiedlung zu eröffnen. Außerdem nimmt sich der Geheimbund Dascha an und Constanze stellt fest, dass ihre und Antons Vorstellungen einer gemeinsamen Zukunft auseinandergehen. Das wiederum freut Emily, Antons Tochter, die immer noch nicht ihr Vorhaben, Constanze loszuwerden, aufgegeben hat. Als Krönung melden sich auch noch Constanzes Eltern an und Anton freut sich riesig auf eine große Familienzusammenführung. Das ist aber das letzte, was Constanze will...

Gegensätze ziehen sich aus, geht in der gewohnten Müttermafia-Manier weiter. Constanze ist  tollpatschig und liebenswert wie eh und je und wenn sogar Mirja Boes beim Lesen des Buches ein Schmunzler entschlüpft, kann Kerstin Gier einfach nichts falsch gemacht haben. Ich bin total traurig, dass die Geschichte um Constanze und Anton und all die anderen liebenswerten Charaktere nun zu Ende erzählt ist.

Kerstin Gier hat auch dieses Mal die volle Gänseblümchenzahl verdient. Nämlich 5 von 5...
|||||

Kommentare:

daggi hat gesagt…

Dieses Buch habe ich nun tatsächlich schon gelesen, ohne die Vorgänger zu kennen ;)

LG
Daggi

Gänseblümchen hat gesagt…

Das letzte zuerst? Dann weißt du ja schon, wie es ausgeht.